Pfefferspray sorgt für Sperre von Flughafen

Wegen Atembeschwerden durch Pfefferspray mussten 68 Personen von Rettungskräften medizinisch betreut werden. Foto: AFP

Wegen Atembeschwerden durch Pfefferspray mussten 68 Personen von Rettungskräften medizinisch betreut werden. Foto: AFP

„Beißender Geruch“ am Hamburger Flug­hafen: Pefferspray bringt Flugverkehr zum Erliegen.

Hamburg. Der Inhalt einer kleinen Kartusche bringt am Sonntag die Reisepläne von etwa 1500 Fluggästen in Hamburg durcheinander: Die Feuerwehr entdeckt den handelsüblichen Behälter mit Pfefferspray nach eigenen Angaben in der sogenannten Plaza. Die Klimaanlage habe der Spray verwirbelt. Schnell melde

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.