Keine Entwarnung beim Staudamm im kalifornischen Sacramento

Welt / 14.02.2017 • 22:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Keine Entwarnung beim Staudamm im kalifornischen Sacramento

Mitarbeiter des kalifornischen Department of Water Resources inspizieren ein erodiertes Teilstück des Oroville-Staudamms nahe der US-Stadt Sacramento. Sie befürchten, dass angekündigte Regenfälle die Abflusskanäle des Staudamms zum Bersten bringen könnten. RTS

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.