Eine Million Euro gefordert

Der Pensionist drohte, Gummi­bärchen zu vergiften. Foto: AP

Der Pensionist drohte, Gummi­bärchen zu vergiften. Foto: AP

Bonn. Ein Pensionist aus Dortmund soll Haribo und die Einzelhandelskette Kaufland erpresst haben. „Es gibt ein Ermittlungsverfahren“, sagte ein Sprecher der Bonner Staatsanwaltschaft am Freitag. Demnach soll der 74-Jährige im Dezember 2016 gedroht haben, Süßigkeiten mit Zyanid zu vergiften, wenn ihm

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.