Fuego spuckt Asche und Lava

Welt / 26.02.2017 • 22:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Fuego ist in diesem Jahr schon einmal ausgebrochen. Foto: AFP
Fuego ist in diesem Jahr schon einmal ausgebrochen. Foto: AFP

Guatemala-Stadt. In Guatemala ist der Vulkan Fuego ausgebrochen und hat große Mengen Asche und Lava ausgestoßen. Nach Angaben des Katastrophenschutzes wurde die Asche mehrere Kilometer in die Höhe geschleudert. Die Behörden warnten auch vor drei langen Lava-Flüssen. Vier Orte in der Nähe des Vulkans waren mit Aschestaub bedeckt.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.