Pisa bekommt ein Riesenrad

Welt / 26.02.2017 • 22:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Pisa. Pisa mit dem weltbekannten Schiefen Turm bekommt ein Riesenrad. Der Gemeinderat hat grünes Licht für ein Projekt zur Installierung eines Riesenrads auf einem Busparkplatz unweit des bekannten Wahrzeichens der Stadt gegeben. Auf dem Parkplatz steigen jährlich 2,5 Millionen Touristen aus. Das Riesenrad von Pisa soll einen Durchmesser von 50 Metern haben, der Schiefe Turm ist 56 Meter hoch. Der Gemeinderat startet nun mit einer Ausschreibung für Privatunternehmen, die das Riesenrad installieren wollen. Nach einer dreimonatigen Testphase soll entschieden werden, ob die Attraktion auf dem Busparkplatz stehen bleibt, oder ob dafür ein anderer Ort gesucht wird.

Du hast einen Tipp für die VN Redaktion? Schicke uns jetzt Hinweise und Bilder an redaktion@vn.at.