Gammelfleischskandal erschüttert Brasilien

Große Mengen Gammelfleisch wurden mit noch haltbarem Fleisch vermischt und wieder in den Verkauf gebracht. Foto: Reuters

Große Mengen Gammelfleisch wurden mit noch haltbarem Fleisch vermischt und wieder in den Verkauf gebracht. Foto: Reuters

Rio de Janeiro. Ein Gammelfleischskandal erschüttert den größten Fleischexporteur der Welt, Brasilien. Bisher wurden im Zuge der Operation „Carne Fraca“ („Schlechtes Fleisch“) rund 20 Personen festgenommen. Sie sollen den Verkauf großer Mengen Gammelfleisch, das mit noch haltbarem Fleisch vermischt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.