Lehrer hatte Beziehung mit einer Schülerin

22.03.2017 • 21:36 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wiener Neustadt. Wegen einer Beziehung zu einer Schülerin sitzt ein Lehrer in Wiener Neustadt in U-Haft. Gegen den 35-Jährigen wird laut Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen, Missbrauchs eines Autoritätsverhältnisses und pornografischer Darstellung Minderjähriger ermittelt.

Der Lehrer soll vor zwei Jahren mit der damals 13-Jährigen eine Beziehung begonnen haben, die bis vor kurzem gedauert haben soll. Die mittlerweile 15-Jährige erstattete selbst Anzeige.