Rätselhaftes Schiffsunglück

Montevideo. Das Schicksal eines wohl im Südatlantik gesunkenen Frachters aus Südkorea gibt Rätsel auf. Zwei Seeleute wurden aus einem Schlauchboot 3700 Kilometer vor der uruguayischen Küste geborgen. Nach Angaben der Geretteten brach das Schiff entzwei, nachdem sie es verlassen hatten. Laut den Gere

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.