903 Kilo Crystal Meth beschlagnahmt

05.04.2017 • 20:39 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Die Drogen waren in einer Holzlieferung versteckt. Zwei Männer wurden verhaftet. Foto: Reuters
Die Drogen waren in einer Holzlieferung versteckt. Zwei Männer wurden verhaftet. Foto: Reuters

Sydney. In Australien hat die Polizei eine Rekordmenge von 903 Kilogramm der Designerdroge Crystal Meth beschlagnahmt. Das Rauschgift hat nach Angaben der Behörden in der Szene einen Wert von 900 Millionen australischen Dollar (637,89 Mio. Euro). Entdeckt wurde es in einem Vorort der Millionenstadt Melbourne namens Nunawading.

Das Crystal Meth war in Zwei-Kilo-Päckchen in einer großen Lieferung von Holzbrettern versteckt. Zwei Männer wurden festgenommen. Ihnen droht lebenslange Haft.

Nach Angaben von Australiens Justizminister Michael Keenan ist dies die größte einzelne Menge Crystal Meth, die jemals auf dem Kontinent aus dem Verkehr gezogen wurde. Er sagte, Australien habe ein „sehr ernstes Drogenproblem“. Seit Jänner 2013 wurden dort bereits mehr als 13 Tonnen Crystal Meth beschlagnahmt.