Lebenslänglich und hohe Geldstrafe

washington. Der mexikanische Drogenboss Beltrán Leyva ist von einem US-Gericht zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Das geht aus Unterlagen eines
Gerichts in Washington hervor. Er soll nach Medienberichten außerdem 529 Millionen Dollar (495,41 Mio. Euro) zahlen.

Alfredo „El Mochomo“ Be

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.