Dutzende Verletzte bei Zugunglück in Moskau

Ersten Ermittlungen zufolge hatte einer der Lokführer eine Notbremsung gemacht und daraufhin die Kontrolle über den Zug verloren.  Foto: AP

Ersten Ermittlungen zufolge hatte einer der Lokführer eine Notbremsung gemacht und daraufhin die Kontrolle über den Zug verloren.  Foto: AP

Moskau. Bei einem Zugunglück in Moskau sind Dutzende Menschen verletzt worden, nachdem der Fernzug Moskau–Brest am späten Samstagabend im Westen der russischen Hauptstadt mit einem Pendlerzug kollidiert war.

Eine Lok wurde bei dem Unglück schwer beschädigt, vier Wagen des Pendlerzuges entgleisten. Ur

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.