Mann fährt mit Gasflasche im Auto in Rathaus

Verden. Offensichtlich aus Wut auf die Verwaltung ist ein Autofahrer am Sonntagmorgen in das Rathaus der niedersächsischen Kleinstadt Verden gefahren. Er hatte eine 11-Kilo-Propangas-Flasche im Wagen, die aber nicht explodierte. Das Glasfoyer wurde zerstört und in Brand gesetzt, über der Stadt stand

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.