Großfahndung nach Trump-Gegner in USA

10.04.2017 • 20:35 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Washington. Er raubte ein Waffengeschäft aus und schickte ein Anti-Trump-Manifest ans Weiße Haus: Die Polizei im US-Bundesstaat Wisconsin fahndet mit einem Großaufgebot nach einem „hochgefährlichen“ Mann. Etwa 150 Beamte seien an der Suche nach dem 32-jährigen Joseph Jakubowski beteiligt, teilte die Polizei am Sonntag mit. In einem 161 Seiten langen Manifest habe der Gesuchte Trumps Politik und soziale Ungerechtigkeit kritisiert. Der Sheriff von Rock County, Robert Spoden, teilt mit, Jakubowski habe am Dienstag vergangener Woche einen Waffenhändler in Janesville überfallen und dabei 16 „Luxus-Feuerwaffen“ erbeutet. Jakubowski habe angekündigt, damit ein Attentat zu verüben.