Und da war noch . . .

28.02.2017 • 21:40 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . ein Australier, der beim Autoputzen Millionär wurde. Der Großvater entdeckte beim Saubermachen seines Wagens einen vergessenen Lottoschein. Er habe laut australischen Medien den ein Jahr alten Schein zufällig in einem alten Plastiksackerl gefunden, das noch im Auto herumlag. Als er im Internet nachprüfte, ob er etwas gewonnen hat, habe er festgestellt, dass er um genau 1,020.496,38 australische Dollar (etwa 740.000 Euro) reicher geworden sei. Der Mann spiele regelmäßig Lotto, habe aber noch nie eine größere Summe gewonnen.