Verkehrsschild erschlug Frau

19.04.2017 • 20:45 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Gotha. In der Kleinstadt Gotha im deutschen Bundesland Thüringen ist eine Fußgängerin von einem Verkehrsschild erschlagen worden. Das Schild sei zuvor von einem Auto angefahren worden, sagte eine Polizeisprecherin Mittwochfrüh. Durch den Aufprall ist es um­geknickt und hat die 77-Jährige getroffen. Die Frau starb an ihren schweren Verletz­ungen.