Gran Canaria: Fährunfall verursacht Ölteppich

Kurz nach dem Ablegen krachte die Fähre in die Hafenmole, 60.000 Liter Treibstoff liefen aus. Foto: ap

Kurz nach dem Ablegen krachte die Fähre in die Hafenmole, 60.000 Liter Treibstoff liefen aus. Foto: ap

Nach Fährunglück bekämpft die spanische Küstenwache einen Ölteppich vor Gran Canaria.

gran canaria. Vor der spanischen Urlaubsinsel Gran Canaria hat sich nach dem Unfall einer Fähre ein großer Ölteppich gebildet. Beim Auslaufen aus dem Hafen der Inselhauptstadt Las Palmas fuhr ein Schiff mit Ziel Teneriffa am Freitagabend mit rund 140 Passagieren an Bord gegen eine Kaimauer. Dabei wu

Artikel 129 von 139
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.