Tote und Zerstörung nach Erdbeben in China

Die Rettungskräfte haben alle Hände voll zu tun. Unter den Trümmern werden noch Verschüttete vermisst.  Foto: AP

Die Rettungskräfte haben alle Hände voll zu tun. Unter den Trümmern werden noch Verschüttete vermisst.  Foto: AP

Peking. Das Erdbeben im äußersten Nordwesten Chinas überraschte die Menschen im Schlaf. Die Erdstöße am frühen Donnerstagmorgen erreichten die Stärke 5,5 und erschütterten den Kreis Tashkurgan im Westen der autonomen Region Xinjiang. Dutzende kleinere Nachbeben folgten. Mehr als 1500 Häuser wurde sc

Artikel 123 von 151
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.