Und da war noch . . .

. . . eine Zahnärztin im russischen St. Petersburg, die einer Patientin 22 gesunde Zähne gezogen haben soll. Die Medizinerin sei wegen Betrugs angeklagt, teilten die russischen Ermittler mit. Sie habe aus der unnötigen Behandlung lediglich Profit schlagen wollen, lautet der schwerwiegende Vorwurf. D

Artikel 158 von 159
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.