Namen betrunkener Lenker veröffentlicht

Welt / 23.06.2017 • 22:32 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wellington. Mit einer ungewöhnlichen Aktion hat eine Zeitung in Neuseeland ein Zeichen gegen Autofahren unter Alkoholeinfluss gesetzt. Die „Mountain Scene“ in Queenstown veröffentlichte die Namen von rund 100 Personen, die in diesem Jahr wegen Trunkenheit am Steuer verurteilt worden sind.

Queenstown ist eines der beliebtesten Touristenziele Neuseelands. Jedes Jahr reisen mehr als zwei Millionen Menschen in die Stadt. Die Touristenhochburg ist berühmt für ihre Landschaft, Angebote für Abenteuersportler und ihr pulsierendes Nachtleben. Letzteres soll dazu beigetragen haben, dass das Autofahren unter Alkoholeinfluss zugenommen hat. Herausgeber David Williams kündigte an, betrunkene Autofahrer bis zum Ende des Jahres weiter auf der Titelseite des kostenlosen Blattes namentlich bloßzustellen.