Mehr als 150 Tote nach Tanklaster-Explosion

Welt / 25.06.2017 • 22:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit
Menschen strömten zum Unfallort, um auslaufendes Benzin aufzufangen, als der Laster Feuer fing und explodierte.  Foto: AP
Menschen strömten zum Unfallort, um auslaufendes Benzin aufzufangen, als der Laster Feuer fing und explodierte.  Foto: AP

Islamabad. Die Explosion eines Tanklastzugs hat mindestens 153 Menschen in Pakistan in den Tod gerissen. Bei dem Unglück am Sonntagmorgen starben auch Kinder. Weitere 100 Einwohner der Stadt Bahawalpur in der östlichen Provinz Pundschab wurden verletzt.

Der Fahrer des Tanklastwagens hatte auf der Fernstraße zwischen Karatschi und Lahore bei Bahawalpur die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, sein Lastwagen kippte um. Doch das war nur der Anfang der Tragödie, die ihren Lauf nahm, weil Anwohner die Chance sahen, sich mit Treibstoff zu versorgen.

Über den Lautsprecher der Moschee wurden sie über den Unfall informiert, wie der örtliche Polizist Rana Mohammed Salim berichtete. Dutzende Menschen rannten mit Kanistern zur Unfallstelle, um auslaufenden Treibstoff aufzufangen. In diesem Moment sei die Ladung explodiert.