Hitzewelle in Griechenland

Welt / 27.06.2017 • 22:46 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Athen. Die erste Hitzewelle, die in diesem Jahr Griechenland erreicht, hat am Dienstag bereits in mehreren Stadtteilen von Athen zu Stromausfällen geführt. Bei 30 Grad in den Morgenstunden schalteten viel mehr Menschen die Klimaanlagen an als sonst. Doch das ist erst ein Vorgeschmack. Am Freitag sollen in Athen zur Mittagszeit bis zu 44 Grad herrschen. Diese extreme Hitze soll mindestens bis Sonntag anhalten.