Toter Rekrut hatte einen akuten Infekt

Ergebnisse der Blutuntersuchung ergaben neue Erkenntnisse.

Krems. Die Blutuntersuchung des bei einem Marsch in Horn verstorbenen Rekruten hat einen akuten Infekt ergeben. Es seien die Keime Haemophilus influenzae und Streptokokkus pneumoniae festgestellt worden, informierte die Staatsanwaltschaft Krems an der Donau. Dies habe der Sachverständige am Freitag

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.