Über 2100 Tote nach Monsun in Südasien

Mumbai. Noch mehr Menschen als bisher angenommen sind bisher in der Monsunzeit in Südasien gestorben. Die Zahl der Todesopfer stieg auf mehr als 2100 an. In Indien lag sie bei 1687, wie die nationale Katastrophenschutzbehörde mitteilte. In Nepal waren es nach Angaben der Vereinten Nationen 159 Tote

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.