Quelle des Po wegen schwerer Dürre ausgetrocknet

Das Versiegen der Quelle sei ein äußerst seltenes Phänomen. ap

Das Versiegen der Quelle sei ein äußerst seltenes Phänomen. ap

Rom Die Quelle des Flusses Po im norditalienischen Piemont ist infolge der Dürre dieses Sommers ausgetrocknet. Aus der auf 2020 Meter gelegenen Quelle auf der Hochebene Pian del Re zu Füßen des Berges Monviso fließt kein Wasser mehr, berichtete die italienische Nachrichtenagentur ANSA am Dienstag. E

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.