Vierjährige stirbt in Italien an Malaria

Brescia Ein vierjähriges Mädchen ist in Italien an Malaria gestorben. Wie sich das Kind mit der tropentypischen Krankheit infizieren konnte, sei unklar, sagte eine Sprecherin des Krankenhauses in Brescia. Möglicherweise hat sich das Mädchen bei einem Aufenthalt in einer Klinik in Trient infiziert. Z

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.