Tödlicher Irrtum im Spital

Zur tödlichen Medikamentenverwechslung kam es im Landeskrankenhaus Kirchdorf/Krems. Der 61-jährige Patient verstarb, weil er eine falsche Infusion bekommen hatte.   apa

Zur tödlichen Medikamentenverwechslung kam es im Landeskrankenhaus Kirchdorf/Krems. Der 61-jährige Patient verstarb, weil er eine falsche Infusion bekommen hatte.   apa

61-jähriger Oberösterreicher starb nach Infusionsverwechslung im LKH Kirchdorf.

Kirchdorf Ein 61-jähriger Oberösterreicher ist nach einer Medikamentenverwechslung im Landeskrankenhaus Kirchdorf gestorben, weil ihm von einem Pfleger die falsche Infusion verabreicht worden ist. Der 61-Jährige wurde am vergangenen Samstag mit dem Notarzt mit der Diagnose Vorhofflimmern eingeliefer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.