Unfall in steirischem Höhlensystem

Mariazell Ein Forscher-Duo ist in der Nacht auf Dienstag in einem Höhlensystem am Hochstadl nahe dem obersteirischen Mariazell verunglückt. Ein Österreicher stieg alleine aus der Höhle aus und holte Hilfe. Der tschechische Forscher ist bei einem Absturz aus 20 bis 30 Metern Höhe ums Leben gekommen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.