Und da waren noch . . .

Welt / 22.11.2017 • 22:50 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

. . . eine Mexikanerin und ein US-Amerikaner, die durch eine geöffnete Tür im Grenzzaun zwischen den USA und Mexiko hindurch geheiratet haben. „Für eine Beziehung gibt es diese Mauer nicht, Liebe kennt keine Grenzen“, sagte die Braut Evelia Reyes. Ihren Mann Brian hatte sie vor drei Jahren in Tijuana kennengelernt, in den USA kann sie wegen fehlender Papiere aber nicht leben. Die Hochzeit wurde möglich, weil die US-Grenzpolizei anlässlich des Welttages der Kinder am 20. November eine Tür in dem Zaun öffnete.