Baby für tot erklärt: Ärzte gefeuert

Neu-Delhi Die Leitung eines Krankenhauses der indischen Hauptstadt Neu-Delhi hat zwei Ärzte gefeuert, die fälschlicherweise ein Neugeborenes für tot erklärt hatten. Das teilte ein Sprecher des Krankenhauses am Montag mit. Gegen die Ärzte läuft ein Ermittlungsverfahren. Bei dem Kind handelte es sich

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.