Unbekannter ersteigert Dorf Alwine für 140.000 Euro

Die Sanierung der maroden Häuser kostet Schätzungen zufolge rund zwei Mill. Euro.

Die Sanierung der maroden Häuser kostet Schätzungen zufolge rund zwei Mill. Euro.

Alwine Die brandenburgische Ortschaft Alwine ist am Samstag für 140.000 Euro versteigert worden. Bei der Auktion in Berlin gab ein anonymer Käufer über Telefon das einzige Gebot für das Dorf mitten in einem Wald ab. Die Siedlung wird von 15 Mietern bewohnt. Zur Versteigerung stand das gesamte 16.000

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.