Geldstrafe für Initialen auf Organen

London Ein britischer Chirurg, der bei Operationen seine Initialen in die Organe der Patienten eingravierte, ist am Freitag zu einem Jahr gemeinnütziger Arbeit und einer Geldstrafe von umgerechnet 11.230 Euro verurteilt worden. Das Gericht in Birmingham warf dem 53-jährigen Arzt „professionelle Arro

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.