Menschen sollen in Häusern bleiben

Auch Helikopterflüge waren in Zermatt nicht mehr möglich.  APA

Auch Helikopterflüge waren in Zermatt nicht mehr möglich.  APA

Zermatt Im schweizerischen Zermatt sind die von der Umwelt abgeschlossenen Menschen aufgerufen worden, wegen der Lawinengefahr in ihren Häusern zu bleiben oder sich im Dorfzentrum aufzuhalten. Helikopterflüge waren zunächst ebenfalls nicht mehr möglich. Gründe seien schlechte Sicht und Staublawinen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.