Muttern gelockert: Bus verlor Hinterrad

Spittal/Drau Unbekannte haben in der Nacht im Bezirk Spittal bei einem abgestellten Omnibus zehn Radmuttern am linken Hinterrad gelöst. Laut Polizei wurde der Bus am Vormittag noch für Schülertransporte und Skibusfahrten mit Touristen verwendet. Gegen 11 Uhr war die 45-jährige Lenkerin ohne Fahrgäst

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.