Pendlerzug entgleist

Die Rettungskräfte benötigten drei Stunden, um die Toten und Verletzten aus den Trümmern der zerstörten Waggons zu bergen.  AP

Die Rettungskräfte benötigten drei Stunden, um die Toten und Verletzten aus den Trümmern der zerstörten Waggons zu bergen.  AP

Drei Tote und über 100 Verletzte. Diskussion um Zustand der Bahnlinien in Italien.

Mailand Bei der Entgleisung eines Pendlerzugs mit 350 Personen an Bord vor den Toren Mailands sind am Donnerstag drei Menschen ums Leben gekommen. Laut einer vorläufigen Bilanz der Rettungskräfte befanden sich sechs Personen in Lebensgefahr. Zudem seien etwa 100 Menschen verletzt worden. Die Rettung

Artikel 109 von 138
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.