Gefährliche Schräglage

Rettungskräfte suchen noch immer in den Trümmern nach Vermissten. AFP

Rettungskräfte suchen noch immer in den Trümmern nach Vermissten. AFP

Hualien Nach dem verheerenden Erdbeben in Taiwan haben Behördenvertreter die Zahl der Todesopfer auf neun korrigiert. Mehr als 260 Menschen wurden demnach verletzt, zehn wurden noch vermisst. Einsatzkräfte bemühten sich am gestrigen Donnerstag, schwer beschädigte Gebäude in der Stadt Hualien an der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.