Klage gegen Akw Paks eingebracht

22.02.2018 • 21:41 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Wien Österreich hat die angekündigte Klage gegen den Ausbau des ungarischen Atomkraftwerks Paks am heutigen Donnerstag eingebracht. Das teilte Umweltministerin Elisabeth Köstinger in einer Aussendung mit. Konkret klagt Österreich vor dem Gericht der Europäischen Union gegen das im Vorjahr erteilte grünes Licht der EU-Kommission für staatliche Beihilfen Ungarns zum Bau von Paks II.