Kampf gegen Ballermannisierung

Zwischen 50 und 60 Kioske gibt es derzeit laut Bezirksamt Hamburg-Mitte auf St. Pauli. dpa

Zwischen 50 und 60 Kioske gibt es derzeit laut Bezirksamt Hamburg-Mitte auf St. Pauli. dpa

Protest gegen Billig-Kioske rund um die Reeperbahn.

Hamburg Der Ort des Protests hat Symbolcharakter. Am Hans-Albers-Platz, der an einen der Großen der goldenen Kiez-Zeit erinnert, wollen Clubbesitzer, Wirte und Anrainer dafür kämpfen, dass „ihr“ St. Pauli seinen Charme behält. Nichts weniger als die Befürchtung einer Ballermannisierung des Hamburger

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.