Erdbeben tötet Dutzende Menschen in Papua-Neuguinea

Durch das Erdbeben der Stärke 7,5 wurden zahlreiche Häuser zerstört. RTS

Durch das Erdbeben der Stärke 7,5 wurden zahlreiche Häuser zerstört. RTS

Port Moresby Die Zahl der Toten nach einem schweren Erdbeben im Pazifikstaat Papua-Neuguinea ist örtlichen Medienberichten zufolge auf mindestens 30 gestiegen. Die Tageszeitung „Post Courier“ berichtete am Dienstag zudem von mehr als 300 Verletzten. Das genaue Ausmaß der Schäden war allerdings auch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.