Vierjähriges Kind stirbt an Masern

Belgrad Ein vierjähriges Kind ist laut Medienberichten der Masern-Epidemie in Serbien zum Opfer gefallen. Damit ist es der sechste Masern-Tote in Serbien seit Oktober. Das Kleinkind war nicht geimpft, meldeten Medien unter Berufung auf das Krankenhaus im südserbischen Nis. Landesweit wurden seit Okt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.