Noch etwas schüchtern

Im  Tiergarten Schönbrunn gibt es neue Bewohner. Seit Kurzem leben Weißgesichtssakis im historischen Affenhaus. Die drei Brüder stammen aus dem Tierpark Hagenbeck in Hamburg. Weißgesichtssakis können bis zu zehn Meter weit springen. Deshalb werden sie auch „fliegende Affen“ genannt. apa

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.