London meldet Sklaverei-Rekord

London Mehr als 5000 potenzielle Opfer von moderner Sklaverei und Menschenhandel – und damit mehr als je zuvor – sind den britischen Behörden im vergangenen Jahr gemeldet worden, teilte die Ermittlungsbehörde NCA mit. Häufig wurden die Opfer demnach zu Zwangsarbeit genötigt oder sexuell ausgebeutet.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.