Polizei stoppt schrottreifen Bus

28.03.2018 • 20:38 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Berlin Bremsen kaputt, Tank locker, Vorderachsen-Aufhängung gebrochen, Auspuffanlage stark beschädigt – einen so schrottreifen Reisebus hat die Berliner Polizei aus dem Verkehr gezogen. An Bord waren 40 Schüler aus Russland, als Beamte das Fahrzeug auf der Autobahn 115 stoppten, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Unverständnis habe die Lehrerin geäußert: Das seien doch nur „kleine“ Mängel gewesen.