„Himmelspalast-1“ fällt zu Ostern auf die Erde

Der größte Teil der Raumstation verglüht beim Wiedereintritt in die Atmosphäre. AP

Der größte Teil der Raumstation verglüht beim Wiedereintritt in die Atmosphäre. AP

Peking Das außer Kontrolle geratene Raumlabor „Tiangong-1“ („Himmelspalast“) wird nach Berechnungen der Raumfahrtbehörde zwischen Karsamstag und Ostermontag auf die Erde stürzen. Viele Teile werden bereits beim Eintritt in die Erdatmosphäre verglühen. Einige aus besonders hitzebeständigen Materialie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.