Philippinische Insel wird ein halbes Jahr für Besucher gesperrt

Jährlich zieht Borocay zwei Millionen Gäste an. reuters

Jährlich zieht Borocay zwei Millionen Gäste an. reuters

Manila Mit ihren paradiesischen Stränden zieht Boracay, die populärste Ferieninsel der Philippinen, alljährlich Millionen an. Doch Ende April wird die Insel zum Schutz der Umwelt – und zum Ärger der örtlichen Tourismusbranche – für mindestens ein halbes Jahr für Touristen gesperrt. Ein entsprechende

Artikel 102 von 130
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.