Mordalarm um Steirer auf den Philippinen

Manila Der Tod eines Steirers auf den Philippinen beschäftigt die Behörden. Thomas Schnöll, Sprecher des Außenministeriums, bestätigte das Ableben des 61-Jährigen am Montag: „Die Ermittlungen durch die philippinischen Behörden laufen, wir stehen mit ihnen in Kontakt.“ Der Urlauber soll Ende März auf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.