Rückkehr zum Alltag in Münster

Nach der Amokfahrt schwebt noch ein Mensch in Lebensgefahr.  dpa

Nach der Amokfahrt schwebt noch ein Mensch in Lebensgefahr.  dpa

Münster Vier Tage nach der Amokfahrt vor zwei Traditionslokalen in der Altstadt von Münster versuchen die Mitarbeiter der Restaurants eine Rückkehr zum Alltag. Die Gaststätten „Großer Kiepenkerl“ und „Kleiner Kiepenkerl“, vor denen am Samstag ein 48-Jähriger mit einem Kleinbus in die Menschenmenge g

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.