Und da war noch . . .

. . . ein ungebetener Gast, der am Sonntagabend für viel Wirbel bei einer Hochzeit in Wien-Favoriten gesorgt hat. Der „wedding crasher“ war aus der Hochzeitsgesellschaft geflogen. Daraufhin brach er vor dem Lokal an einem abgestellten Fahrzeug einen Spiegel ab und beschädigte die Windschutzscheibe.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.