Verletzter nach Schüssen in Oxford

07.05.2018 • 20:48 Uhr / 1 Minuten Lesezeit

Oxford In der britischen Universitätsstadt Oxford hat es am Montag einen Schusswechsel zwischen einem Mann und der Polizei gegeben. Nach einem BBC-Bericht wurde eine Person verletzt, aber nicht lebensgefährlich. Straßen wurden gesperrt. Die Bevölkerung wurde dazu aufgerufen, das Areal zu meiden. Die Verhandlungen zwischen dem Täter und der Polizei dauerten an. Über die Hintergründe der Tat war zunächst nichts bekannt.