Bahn-Fahrdienstleiter festgenommen

Ein Personenzug war mit knapp 20 Menschen an Bord wenige Hundert Meter vom Bahnhof entfernt frontal mit einem stehenden Güterzug kollidiert.  AFP

Ein Personenzug war mit knapp 20 Menschen an Bord wenige Hundert Meter vom Bahnhof entfernt frontal mit einem stehenden Güterzug kollidiert.  AFP

Bei dem schweren Zugunglück in Bayern mit zwei Toten wird von menschlichem Versagen ausgegangen.

aichach Erneut soll ein Bahn-Fahrdienstleiter ein schweres Zugsunglück mit Toten verursacht haben. Nach einem Unfall mit zwei Todesopfern bei Aichach in Bayern hat die Polizei am Dienstag den 24 Jahre alten Fahrdienstleiter festgenommen. Ersten Ermittlungen zufolge sei der Unfall auf menschliches Ve

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.