Happy End – Verlobte heiraten trotz heftiger Krokodilattacke

Welt / 08.05.2018 • 22:47 Uhr / 2 Minuten Lesezeit
Trotz Amputation zog die Braut Zenele Ndlovu ihre Hochzeit durch. AP
Trotz Amputation zog die Braut Zenele Ndlovu ihre Hochzeit durch. AP

Harare Ein Paar in Simbabwe hat sich auch von einem bissigen Krokodil nicht von seinem Hochzeitstermin abbringen lassen. Das Tier habe die beiden während einer Kanufahrt auf dem Sambesi angegriffen und seine 27 Jahre alte Braut Zanele Ndlovu so übel zugerichtet, dass ihr die Ärzte den rechten Arm amputieren mussten, berichtete Ehemann Jamie Fox der Nachrichtenagentur AP. „Wir hatten gehofft, die Ärzte könnten ihren Arm retten, aber es sollte nicht sein.“ An ihren Hochzeitsplänen habe sich dadurch aber nichts geändert, fünf Tage später hätten sie geheiratet. „Wir waren glücklich, noch am Leben zu sein und unseren Hochzeitstermin zu halten. In einer Woche sind wir von Schock und Schmerz zu einer wirklich fantastischen Erfahrung gekommen.“ Seine frisch Angetraute sei am Montag aus dem Krankenhaus entlassen worden. Sie hätten ein Visum für Großbritannien beantragt. „Dann denken wir über die Hochzeitsreise nach“, sagte Fox.